Produkte : Schrumpfen - Großpakete

Folieneinschlagsystem - AT01

Die Einschlagmaschine ist eine automatische Maschine, welche die Folie auf den 4 vertikalen Außenseiten des Packstückes anbringen kann. Diese Folie kommt von 2 in der Höhe angepassten Folienrollen, die an der Maschine selbst angebracht sind.

Die beiden Folien von den Folienrollen werden miteinander verschweißt, so dass ein vertikaler Vorhang entsteht. Die Pa¬lette wird vom Transport gegen den Folienvorhang geschoben und beim weiteren Vorlauf wird von den Folienrollen soviel Folie abgerollt, wie notwendig ist, um die Außenseiten der Ladung zu umhüllen.

Sobald die Palette im vorher bestimmten Haltepunkt stehen ¬bleibt, im Bereich der 2 Schweißbalken, die ebenfalls Teil der Maschine sind, schließen sich diese Schweißbalken an der Hinterseite der Palette, wobei weitere Folie abgezogen wird, so dass die vertikalen Außenseiten der Palette komplett um¬hüllt werden.

Die Folie wird verschweißt und unmittel¬bar hinter der Ladung abgeschnitten, so dass ein vertikaler Schlauch entsteht, der rundum die Palette liegt. Eine zweite Schweißung wenige Zentimeter von der ersten entfernt schafft wieder einen Vorhang für die nächste Palette.

Die Maschine besteht aus folgenden Haupteilen:


• Rahmen aus verschweißten Metallprofilen mit Folienhalterung
• Verschiebeeinrichtung für die Schweißbalken
• senkrechten Rollen für die Folienführung
• Stützeinrichtungen für die Schweißbalken mit Führungsrollen, Zahnstangen und Ritzel für ein gleichmäßiges Zusammenführen der Schweißbalken
• 2 Stück Getriebe, welche die Schweißbalken synchron schließen.
• Schweißbalken: bestehend aus elektrischen Heizeinrichtungen mit gefederten Stützkonstruktionen, belegt mit hitzebeständigen Anti-Haftmaterialien.
• Heizdraht mit gefederter Spanneinrichtung, um die Verlängerung bei Erwärmung auszugleichen, zum Abschneiden der Folie zwischen den beiden Schweißeinrichtungen.
• Pressbalken: gefedert mit dem Zweck, die Schweißbalken von der Berührung mit der Folie während des Zusammenfahrens der Schweißbalken zu schützen. Diese Pressbalken halten auch die beiden Folien hinten während des Schweißvorganges und des Schneidvorganges, um eine Spannung der Folie zu verhindern.
• Folienhalterung: bestehend aus einer unteren Platte, höhenverstellbar mit einer Schraube von oben gemäß der Länge der Folienrolle. Mit Bremseinrichtung, um die Folie gespannt zu halten.
• Serie von senkrechten Rollen, um die Folie senkrecht zu halten.


Diese Folieneinschlagmaschine passt sich allen Packstückgrö¬ßen an, auch wenn sie in Länge und Breite unterschiedlich sind, da die Länge der Folie genau dem Umfang des Pack¬stückes entspricht. Die Begrenzung der Packstückgrößen ist durch das Transport-organ und die lichte Weite des Schweißtores gegeben.

Die Folienrollen können bis zu einem Außendurchmesser von 500 mm verwendet werden.

Die Maschinen entspricht der Maschinenverordnung 89/392/CEE und der Norm EN 60204-109/93


zur Produktübersicht »Schrumpfen - Großpakete« zurück

  • Folieneinschlagsystem - AT01 - Foto 1 ·
  • Folieneinschlagsystem - AT01 - Foto 2 · Vorhangsystem
  • Folieneinschlagsystem - AT01 - Foto 3 · Folienvorhang
  • Folieneinschlagsystem - AT01 - Foto 4 · Faltmaschine
  • Folieneinschlagsystem - AT01 - Foto 5 · Referenz